,

IGU präsentiert: Wein, Hauff und Gesang

 „Der Nebel steigt, es fällt das Laub; Schenk ein den Wein, den holden! Wir wollen uns den grauen Tag – Vergolden, ja vergolden!“  Dieser Aufforderung Theodors Storms wollen wir in diesem Jahr wieder folgen.

Zum zweiten Mal präsentiert die IGU für Rimpar Bio-Weine des Weingutes Schömig, Maidbronn, in der Alten Knabenschule und freut sich, dass Jungwinzerin Franziska Schömig selber die Vorstellung ihrer aktuellen Weine übernimmt. Mit Brot und leckeren Aufstrichen wird für eine gute Grundlage der Weinverkostung gesorgt sein.

Der Rimparer Hansjörg Ewert, der bereits vor sechs Jahren als Rezitator begeisterte, hat auch in diesem Jahr einen Schatz der deutschen Literatur ausgegraben. Zu Worte kommt der Romantiker Wilhelm Hauff.

Jakob Ewert und Jakob Kleinschrot, Gesangsstudenten der Würzburger Hochschule, die in Rimpar ebenfalls keine Unbekannten mehr sind, bereichern und ergänzen die Lesung musikalisch. Es erwartet Sie ein vergnüglicher, „vergoldeter“ Herbstabend!

Freitag, 8. November, 19.30 Uhr, Alte Knabenschule, Rimpar. Eintritt: 15 Euro (inklusive fünf Weinen und kleiner Brotzeit), begrenzte Teilnehmerzahl. Kartenvorbestellungen: Telefon 09365/3254 (wenn niemand abnimmt, kann auch auf den Anrufbeantworter gesprochen werden). Mail: igu-rimpar@gmx.de

 

Imke Bieber