IGU FÜR RIMPAR

INTERESSENGEMEINSCHAFT UMWELT RIMPAR

„Rimpar braucht einen Neuanfang“

 Die IGU stellte in der Alten Knabenschule in Rimpar im voll besetzten Saal ihre Bürgermeisterkandidatin Margarete May-Page sowie ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 15. März vor.

Als gern gesehener Gast mit dabei: Karen Heußner, Landratskandidatin Bündnis 90/Die Grünen. Sie betonte in ihrer Begrüßungsrede die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der IGU. „Auch wenn wir zwei unterschiedliche Organisationen sind, die Ziele und Anliegen sind die gleichen.“ Als Schwerpunkte ihrer zukünftigen Landkreispolitik nannte sie die Begrenzung des Klimawandels, das soziale Miteinander, bezahlbare Wohnungen, die Aus- und Fortbildung für junge Menschen, der intensive, aber respektvolle Austausch unterschiedlicher Standpunkte, ein gut aufgestellter und bezahlbarer öffentlicher Nahverkehr. 

Für eine offene, ehrliche Politik

IGU-Bürgermeisterkandidatin Margarete May-Page brachte es in ihrer Vorstellungsrede auf den Punkt: „Rimpar braucht einen Neuanfang und ich stehe für diesen Neuanfang.“  Sie sei überzeugt, dass die Marktgemeinde eine Bürgermeisterin ohne politische Altlasten und mit frischen Ideen brauche. Margarete May-Page, die in Rimpar geboren und aufgewachsen ist…“und nie woanders leben wollte“, will sich für „eine offene, ehrliche Politik“ einsetzen, die die Bürgerinnen und Bürger „ernst nimmt, rechtzeitig einbezieht“. Speziell am Herzen liegen ihr der Bau eines Altenpflegeheimes, der Klimaschutz, die umweltschonende Mobilität, attraktive Ortsmitten in Rimpar, Maidbronn und Gramschatz sowie Kultur und Bildung. Margarete May-Page verspricht: „Ich werde eine Bürgermeisterin mit offenen Augen und Ohren sein…mich sowohl für den Einzelnen als auch für die Gemeinde insgesamt mit Kopf, Herz und Hand einsetzen.“

Eine (fast) paritätische Liste

Neun Frauen, elf Männer stehen auf der IGU-Liste. Eine (fast) paritätische Liste. „Darauf sind wir stolz“, meinte Imke Bieber, die gekonnt durchs Programm führte. Die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten stellten sich kurz und prägnant vor. Sie berichteten über ihre Erfahrungen, nannten ihre Schwerpunkte und sprachen über ihre Motivation, sich als Gemeinderätin oder Gemeinderat zur Verfügung stellen zu wollen.

Eine Fragerunde mit Vorstand und Gemeinderat schloss die gut zweistündige Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten ab. Dabei wurde rege gefragt und diskutiert. Im Fokus standen die Themen „Wasserversorgung“, „Fairtrade-Laden“ (und weitere Einkaufsmöglichkeiten) sowie die geplante Umgehungsstraße.

Bernhard Kuffer am Piano sowie hausgemachte Kuchen und Kaffee rundeten den Anlass optimal ab.

Die IGU-Liste

Margarete May-Page (Bürgermeisterkandidatin), Wilhelm Pototzky, Christine Frötschner, Wolfram Bieber, Bettina Bötsch, Andreas Kaiser, Heike Schuster, Jens Hennings, Sigrid Schneider, Gosbert Schmitt, Cornelia Reichert, Xaver Schorno, Brigitte Wuttig, Tobias Ewert, Regine Räder, Dr. Wolfgang Walter, Ute Schober, Werner Baumeister, Manfred Göpfert, Dr. Alexander Weisser.

<<Weitere Infos zu unseren Kandidat*innen finden Sie hier!

Die IGU präsent...
Die IGU präsent...
Die IGU präsent...
Die IGU präsent...
Die IGU präsent...
Die IGU präsent...
Die IGU präsent...

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenabzeichen für Sigrid Knoke

Unser neues Programm

Termine

Keine Termine

Mitglied werden

Wenn Sie uns Spenden möchten:

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.