IGU FÜR RIMPAR

INTERESSENGEMEINSCHAFT UMWELT RIMPAR

Die Interessengemeinschaft Umwelt – IGU für Rimpar konnte kürzlich je 500 Euro an die drei Katholischen öffentlichen Büchereien in Rimpar, Maidbronn und Gramschatz übergeben. Die stolze Summe von 1500 Euro kam anlässlich des Mitte Oktober von der IGU unter dem Motto „Rimpar. Kultur vor Ort“ organisierten zweitägigen Bücherfestes für Jung und Alt zusammen.

Insgesamt rund 500 Besucherinnen und Besucher erfreuten sich an der musikalisch-literarischen Weinprobe am Samstagabend sowie den zahlreichen Buchaktivitäten am Sonntag. Der Reingewinn des Kulturfestes betrug 1169 Euro, die Differenz von 331 Euro hat die IGU aus der eigenen Kasse aufgestockt. Für Oliver Voll, den 1. Vorsitzenden, steht fest: „Ein toller Erfolg“. Aus diesem Anlass heraus hat sich inzwischen innerhalb der IGU ein Arbeitskreis Kultur formiert, der auch künftig das kulturelle Leben in Rimpar bereichern will. 

(xs)

Große Freude herrschte bei den Vertreterinnen der Büchereien Rimpar, Maidbronn und Gramschatz über je 500 Euro Spende, die die IGU für Rimpar aus dem Erlös des Kulturfestes übergeben konnte (v.l.): „Bücherwurm“ Robert Hüttl, Oliver Voll (1. Vorsitzender der IGU Rimpar), Imke Bieber (AK Kultur), Anni Lindner (Bücherei Maidbronn), Felizitas Rind (Bücherei Rimpar), Xaver Schorno (AK Kultur), Ute Hascher (Bücherei Gramschatz) sowie „Bücherwurm“ Ursula Hüttl. Foto: Eva Schorno

 

Ehrenabzeichen für Sigrid Knoke

Unser neues Programm

Termine

Keine Termine

Mitglied werden

Wenn Sie uns Spenden möchten:

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du