IGU FÜR RIMPAR

INTERESSENGEMEINSCHAFT UMWELT RIMPAR

Die IGU hatte zum Vortrag über nachhaltige und wirtschaftliche Formen des Heizens und der Warmwasserbereitung eingeladen.

Dass man damit einen Nerv getroffen hatte, bewies das große Interesse der rund 80 Zuhörer, die am Abend des 23. September in der Alten Knabenschule aufmerksam dem gut zweistündigen Vortrag folgten und im Anschluss noch Fragen stellten.

 In ihrer Begrüßung würdigten die beiden Vorsitzenden Margarete May-Page und Wolfram Bieber den Referenten Hans Ullrich, der die IGU mitbegründet und maßgeblich geprägt hat – nicht nur als langjähriger Vorsitzender und Gemeinderat, sondern auch mit seinem beispielhaften Engagement für Umwelt- und Klimaschutz, insbesondere beim Thema Solarenergie. Und so konnten sich Veranstalter wie Publikum sicher sein, einem ausgewiesenen Fachmann in Sachen erneuerbarer Energien zuzuhören.

Der gut strukturierte und mit zahlreichen Grafiken unterlegte Vortrag bediente dabei unterschiedlichste Interessen der Zuhörerschaft. Mit Infos beispielsweise über die richtige Einstellung der Heizungsanlage wurde all denen gedient, die ihr bestehendes Heizsystem – ob fossil oder erneuerbar - möglichst effizient nutzen möchten. Wer eine Umstellung plant, erfuhr von der Vielfalt nachhaltiger Lösungen, von denen die Solarthermie und die Fotovoltaik sicher die ökologischsten und günstigsten sind – die Sonne liefert ihre Energie schließlich umsonst. Daneben stellte Hans Ullrich eine ganze Reihe weiterer Techniken vor, auch sogenannte Hybridlösungen, also Kombinationen verschiedener Heizungsarten. Für die weniger Kundigen gab es dabei grundsätzliche Informationen über die unterschiedlichen Wirkungsweisen sowie Effizienzvergleiche; aber auch gut informierte Zuhörer bereicherten ihr Wissen über die Vielfalt der Möglichkeiten und profitierten vom detaillierten Fachwissen des Referenten.

Doch nicht nur über die technische, sondern auch über die finanzielle Seite des Themas lieferte Hans Ullrich die aktuellsten Daten, indem er Preisbeispiele und Fördermöglichkeiten vorstellte. Beendet wurde der Vortrag mit einer Liste von Kontaktadressen für weitergehende Informationen (s.u.). Das Publikum dankte mit wärmendem (!) Applaus, der Vorstand mit Präsenten aus dem Rimparer Weltladen.

- Leitfaden Wärmepumpe: Energieagentur NRW

- Energiesparen: www.co2-online.de

- Bundesförderung: www.bafa.de/beg

- Pellets: https://depv.de

- Flüssiggas: https://fluessiggas1.de/

- Nachfragen zum Vortrag: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wolfram Bieber

 

 

 

 

 

Trauer um Oliver Voll

Unser neues Programm

Mitglied werden

Wenn Sie uns Spenden möchten:

Newsletter

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.